Rezension: DVD-Tutorial „Traumwerke“ mit Peter „Brownz“ Braunschmid

War Girl
30. November 2015
Funny Banana
7. März 2016
Show all

Wer mich kennt der weiß, dass ich ein großer Fan von Peter „Brownz“ Braunschmid bin und schon so ziemlich alles vom „Meister“ des Photoshop-Composings konsumiert habe. Ob es nun die von ihm selbst produzierten „Der Brownz“ DVD´s sind oder die Trainings vom Rheinwerk Verlag (ehemals Galileo Press), ich freue mich immer wieder auf neue Veröffentlichungen. Kaum ein Zweiter schafft es so wie der Brownz, auf lockere Art und Weise sein umfangreiches Wissen zu vermitteln.

Im Folgenden möchte ich euch also die aktuelle Veröffentlichung des Rheinwerk Verlages „Traumwerke“ vorstellen und möglichst unvoreingenommen bewerten.

Der Trainer

Peter Braunschmid ist ein Photoshop-Künstler aus Österreich, was man schon nach wenigen Sekunden nach dem Start der Einleitung feststellen dürfte. Er beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Bildbearbeitung via Adobe Photoshop und gibt sein Wissen auf Workshops und Lern-DVD´s weiter. Viele seiner Werke wurden bereits in diversen Fachzeitschriften veröffentlicht. Man kann durchaus behaupten, dass „der Brownz“ einer der ganz großen Photoshop-Künstler im deutschsprachigen gilt. Seine Stimme ist sehr angenehm und man kann seinen Ausführungen sehr gut folgen.

Zum Inhalt

Wie vom Rheinwerk Verlag gewohnt, sind die Menüs der DVD sehr übersichtlich aufgebaut und man kann jederzeit schnell in das gewünschte Kapitel springen. Die DVD ist in insgesamt 7 Kapitel aufgeteilt.

In Kapitel 1 werden in einigen Videos ein paar Basics erklärt. Hier geht es in erster Linie um Freistellung, Farblook, Ebenenverwaltung und Quellen für Pinsel, Texturen und Stockfotos.

In den folgenden Kapiteln werden verschiedene Composing-Techniken vorgestellt. Das verwendete Bildmaterial wird direkt auf der DVD mitgeliefert und man kann direkt das Erlernte umsetzen und direkt mitmachen.

Für wen ist die DVD geeignet?

Bevor man sich für ein Videotraining entscheidet, sollte man zunächst in etwa wissen, auf welcher Lernstufe man bei Photoshop in etwas steht und ob das Training auch für die eigene Lernstufe geeignet ist. Dies ist im Vorfeld mitunter nicht so leicht zu ermitteln. Daher möchte ich hier eine kleine Hilfestellung leisten, um das Training ein wenig leichter einordnen zu können.

Wenn wir mal die Lernstufen ganz grob in 3 Stufen einteilen, Anfänger / Fortgeschrittener und Profi, dann richtet sich dieses Tutorial eher an die fortgeschrittenen Benutzer. Auch Profis können sicher den ein oder anderen Kniff mitnehmen. Ein Anfänger kann schnell etwas überfordert sein. Wer die Grundlagen von Photoshop jedoch schon ein wenig beherrscht, wird mit dem Training auf jeden Fall etwas anfangen können.

Fazit

Das Videotraining bietet eine tolle Möglichkeit, sich im Bereich Composings mit Photoshop weiterzubilden. Der Trainer Peter „Brownz“ Braunschmid vermittelt, wie gewohnt, viel Wissen auf eine lockere Art und Weise. Die Qualität der Videos und der Menüstruktur ist wie gewohnt hoch beim Rheinwerk Verlag. Fortgeschrittene Photoshop-Benutzer und auch Profis können hier bedenkenlos zugreifen, wenn sie sich für Fantasy- und DarkArt-Composings interessieren. Der Preis für das Videotraining liegt mit 39,90 Euro im Rahmen.

 

Training bestellen:

Traumwerke von Peter „Brownz“ Braunschmid bei Amazon

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen